Die Tour ist leider schon beendet / Fortsetzung folgt !

Veröffentlicht: Mai 28, 2014 in Kajakaction

Aufgrund umfangreicher gesundheitlicher und technischer Probleme mussten wir die Tour leider schon jetzt abbrechen. Wir haben noch einen Tag gekämpft mussten uns dann leider für den Abbruch entscheiden.

Neben starken Nierenschmerzen, zwei gebrochener Zeltstangen und heftigen Wetterlagen ist uns das laufende umtragen der mit knapp 70 KG jeweils sehr schweren Kajaks zum Verhängnis geworden. Insgesamt 11 Mal mussten wir die Kajaks, insgesamt knapp 10 Stunden tragen.

Aaaaaaber – Wir haben von offizieller Seite das Go, die Tour in wenigen Jahren noch einmal anzugreifen und diese Chance werden wir nutzen. Wir haben vor, an genau der gleichen Stelle in Jaromer erneut einzusetzen und die Tour erneut, jedoch bis zum Ende zu fahren. Das nächste Mal wird es allerdings einige kleinere und größere Änderungen geben. Ihr dürft gespannt sein.

Unser Wille war so stark und eure Motivation hat uns so viel Kraft gegeben, aber aufgrund der starken Wetterschwankungen, knallenden Hitze auf dem Wasser und unseren sehr begrenzten Getränkevorräten haben wir leider zu wenig trinken können und hatten keine Chance auf der Strecke diese Vorräte aufzufüllen weshalb wir am Ende des dritten Tages trotz sehr sorgfältiger Vorbereitung sehr stark dehydriert waren. Durch das mehrfache tägliche sehr aufwändige umtragen ohne Kajakwagen oder weitere Hilfen über mehrere hundert Meter war das leider letztendlich unser großes Verhängnis und die Nieren standen kurz vorm versagen. Nico und ich waren sehr KO und bei mir versagte letztendlich dann der Kreislauf und ein fortführen der Tour war trotz großem Willen auch nach ein bis zwei Tagen nicht mehr machbar.

Ein umfangreicher Bericht folgt in Kürze…..

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Supportern, vor allem bei Christian Klein von KSVA, Thomas Hoff von BBS-Brandschutzschulung und Steffen Kampehl von Kaitts bedanken. Ohne euren Support wäre diese Tour so nicht möglich gewesen. Wir hoffen auch für die kommende Tour auf euren Support und eure Unterstützung.

Vielen Dank auch an alle Follower und Begleiter von Facebook, Twitter und Kajakaction.de sowie die wenigen tatkräftigen Spender für Viva con Agua. Leider hat uns Viva con Agua weniger unterstützt als versprochen und daher werden wir uns in jedem Fall für die neue Tour auch etwas neuen einfallen lassen, was wir unterstützen wollen.

Bis dahin hoffen wir euch viele tolle Reviews, Videos von schönen Orten, klasse Bilder und tolle Geschichten rund um unsere Touren zu präsentieren und freuen uns darauf mit euch in die nächsten Abenteuer mit Manatee (Touryak500 von Prijon) und Illu (Seabird Expedition HV von www.Kajakprofi.de) zu starten. Ihr dürft gespannt sein.

Liebe Grüße euer Thomas vom Kajakaction Team

Staustufe Elbe zwischen Hradec Kralove und Prelouc

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s